Sanieren für Lehre und Forschung Medizinbibliothek der Universität Basel

Da die Medizinbibliothek der Universität Basel ihre Räumlichkeiten für das Spital freigeben musste und der zukünftige Standort im Biozentrum noch länger nicht bereit steht fand die Universität in der Innenstadt eine geeignete, längerfristige Übergangslösung. Das ursprünglich 2-geschossige und als Druckerei genutzte Gebäude erfuhr 1950 eine Aufstockung mit Dachgeschoss und umlaufender Terrasse und wurde später als Bürogebäude genutzt. 

Der Ort als Zwischennutzung scheint Ideal, da auch das Nachbargebäude durch die Universität genutzt werden soll und sich so interessante Synergien ergeben könnten. Einer gesetzlichen Regelung zufolge müssen alle öffentlichen Bauten eine Erdbebensicherheit vorweisen. 

Diese konnte hier mit einer 26 cm starken Betonstruktur an die Fassade gestellt, mit 12 m tiefen Micropfählen im Erdreich verankert und mit den Geschossdecken verbunden werden. Die am Schluss aufgebrachte Lasur legt sich, ähnlich einem feinen Gewebe in Schichten über die Struktur, verändert je nach Lichtverhältnis ihre Intensität und verbindet das Neue mit dem Alten. Im Erdgeschoss geben die raumhohen Fenster mit integrierter Ausstellungsfläche den Blick in die Medizinbibliothek und den hindernisfreien Zugang mit Sitzgelegenheit frei. Über der 2-geschossigen Bibliothek befinden sich die Seminar- und Arbeitsräume der Medizinischen Fakultät, sowie weitere von der Universität genutzten Räumlichkeiten. Die nach einem bestimmten Universität Standard eingerichteten Bereiche unterscheiden sich mit zwei Leit- und Ordnungsfarben auf den jeweiligen Stockwerken. Der im Dachgeschoss befindliche Aufenthaltsraum mit möblierter Dachterrasse wird von allen genutzt.

Bibliothek
Eingang Rampe
Liftwand allgemein
Eingang Lift
Pausenraum
Projektdaten

Farb- und Materialkonzept
Sibylle Schärer IACC BSFA

Architektur
SchwarzGutmannPfister BSA SIA

Signaletik und Beschilderung 
Flux Design

Projekt
Sanierung und Erdbebensicherheit
Medizin Bibliothek Basel

Termine
2011 – 20013

Bauherrschaft
Immobilien Basel-Stadt
Universität Basel

Materialmuster
Bemusterung
Dachterrasse