Wohnraum – Lebensraum – Neubau Mietwohnungen für die Stiftung Habitat

Die beiden Wohnbauten sind durch einen Hinterhof Garten und einen unterirdischen Verbindungsgang miteinander verbunden. Gesamthaft haben die Häuser 33 Wohnungen und sechs separate Studios die von Mietern dazu gemietet werden können.

Die Wohnungen haben unterschiedliche Grundrisse und verfügen über Eichenparkett Böden im Wohnbereich, Feinsteinzeug Böden in den Nassräumen und hellen, langlebigen Forsterküchen. Zur Individualisierung der Wohnungen und Treppenhauser wurden drei Farbwelten für die Nassräume aus denen die Erstmieter aussuchen konnten und vier Grünabstufungen für die Treppenhäuser entwickelt. 

Die Fassadenplatten aus Holzwerkstoff sind in einem speziellen Verfahren maschinell mit einer grossen Bürste beschichtet und der Putz in 2 Schritten mit Beigabe von Glimmer lasiert.

Beton-Lasur
Treppenhaus
Projektdaten

Farb- Materialkonzept
Sibylle Schärer IACC BSFA

Architektur
François Fasnacht BSA SIA ETH

Architektur
Diener & Diener BSA SIA

Projekt
Neubau MFH Basel

Termine
2005/6

Bauherrschaft
Stiftung Habitat Basel

Fassadenplatte
Lasuren-Treppenhaus